Uwe Lehmbruck

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht

Rechtsanwalt Uwe Lehmbruck wurde im Jahre 1996 als Rechtsanwalt zugelassen und ist seit Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit ausschließlich auf dem Gebiet des Strafrechts, seit Eintritt in die Kanzlei Wannemacher & Partner im Jahre 2004 auf dem Gebiet des → Wirtschaftsstrafrechts tätig. Im Jahre 1999 wurde er Fachanwalt für Strafrecht.
Rechtsanwalt Uwe Lehmbruck ist auch auf dem Gebiet des Steuerstrafrechts tätig. Bei der stetig wachsenden Anzahl von Steuerstrafverfahren, die in einer strafrechtlichen Hauptverhandlung vor den Amts- oder Landgerichten münden und immer öfter auch mit der Anordnung von Untersuchungshaft einhergehen, profitiert er hierbei von seiner langjährigen Erfahrung als Verteidiger vor Gericht.

Schwerpunkte

→ Wirtschaftsstrafrecht

  • Beratung und Verteidigung von Einzelpersonen und Unternehmen insbesondere in den Bereichen
    • Korruptionsdelikte
    • Betrug und Untreue
    • Insolvenzstrafrecht
  • Beratung und Verteidigung
    • bei prozessualen Zwangsmaßnahmen (Durchsuchung, Beschlagnahme, Untersuchungshaft)
    • in der Hauptverhandlung vor den strafrechtlichen Instanzgerichten (Amts- und Landgerichte)
    • in berufsrechtlichen Verfahren (insbesondere Rechtsanwälte)
  • Strafrechtliche Präventionsberatung
Vita
  • Jahrgang 1965
  • Jurastudium und Referendariat in Köln und Düsseldorf
  • Kanzlei Bossi, Ufer, Dr. Ziegert in München von 1996 bis 2004
  • Rechtsanwalt in der Kanzlei Wannemacher & Partner seit 2004
  • Referent in der Anwaltsfortbildung zur Erlangung des „Fachanwalts für Strafrecht“
Veröffentlichungen

Fachbücher / Beiträge in Fachbüchern:

  • Der Platow Brief
    Rechtsanwalt Uwe Lehmbruck über Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Vorstände von Tochtergesellschaften von Konzernen, wenn sie sich aus konzernweiter Staatsraison auf verlustreiche Vertragsabschlüsse einlassen – in: „Konzerngesellschaften – Selbständig, aber nicht autark“, Der Platow Brief am 6.3.2012
  • Steuerstrafrecht Handbuch
    6. Aufl. 2013, Wannemacher & Partner (Hrsg.), Stollfuß-Verlag Bonn/Berlin, ISBN 9787-3-08-371326-5, Mitautoren: Andrejtschitsch, Gotzens, Grötsch, Kürzinger, Lehmbruck, Seipl, L. Walischewski, D. Walischewski, Wiese u. a.

Uwe Lehmbruck

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht

Rechtsanwalt Uwe Lehmbruck wurde im Jahre 1996 als Rechtsanwalt zugelassen und ist seit Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit ausschließlich auf dem Gebiet des Strafrechts, seit Eintritt in die Kanzlei Wannemacher & Partner im Jahre 2004 auf dem Gebiet des → Wirtschaftsstrafrechts tätig. Im Jahre 1999 wurde er Fachanwalt für Strafrecht.
Rechtsanwalt Uwe Lehmbruck ist auch auf dem Gebiet des Steuerstrafrechts tätig. Bei der stetig wachsenden Anzahl von Steuerstrafverfahren, die in einer strafrechtlichen Hauptverhandlung vor den Amts- oder Landgerichten münden und immer öfter auch mit der Anordnung von Untersuchungshaft einhergehen, profitiert er hierbei von seiner langjährigen Erfahrung als Verteidiger vor Gericht.

Schwerpunkte

→ Wirtschaftsstrafrecht

  • Beratung und Verteidigung von Einzelpersonen und Unternehmen insbesondere in den Bereichen
    • Korruptionsdelikte
    • Betrug und Untreue
    • Insolvenzstrafrecht
  • Beratung und Verteidigung
    • bei prozessualen Zwangsmaßnahmen (Durchsuchung, Beschlagnahme, Untersuchungshaft)
    • in der Hauptverhandlung vor den strafrechtlichen Instanzgerichten (Amts- und Landgerichte)
    • in berufsrechtlichen Verfahren (insbesondere Rechtsanwälte)
  • Strafrechtliche Präventionsberatung
Vita
  • Jahrgang 1965
  • Jurastudium und Referendariat in Köln und Düsseldorf
  • Kanzlei Bossi, Ufer, Dr. Ziegert in München von 1996 bis 2004
  • Rechtsanwalt in der Kanzlei Wannemacher & Partner seit 2004
  • Referent in der Anwaltsfortbildung zur Erlangung des „Fachanwalts für Strafrecht“
Veröffentlichungen

Fachbücher / Beiträge in Fachbüchern:

 

  • Der Platow Brief
    Rechtsanwalt Uwe Lehmbruck über Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Vorstände von Tochtergesellschaften von Konzernen, wenn sie sich aus konzernweiter Staatsraison auf verlustreiche Vertragsabschlüsse einlassen – in: „Konzerngesellschaften – Selbständig, aber nicht autark“, Der Platow Brief am 6.3.2012
  • Steuerstrafrecht Handbuch
    6. Aufl. 2013, Wannemacher & Partner (Hrsg.), Stollfuß-Verlag Bonn/Berlin, ISBN 9787-3-08-371326-5, Mitautoren: Andrejtschitsch, Gotzens, Grötsch, Kürzinger, Lehmbruck, Seipl, L. Walischewski, D. Walischewski, Wiese u. a.

Zurück zu: → Anwälte

Adresse

Wannemacher & Partner
Rechtsanwälte mbB

Baierbrunner Straße 25
81379 München

Tel. 089 / 748 22 3 – 0
Fax 089 / 748 22 3 – 999

Sekretariatszeiten

Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 19.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 17.00 Uhr

Notfall-Rufnummer

In dringenden Fällen wie z. B. Durchsuchung oder Verhaftung:

+ 49 (0) 172 / 318 312 7

Rechtliche Hinweise

© 2018 Wannemacher & Partner