Wannemacher + Partner Startseite # #
#Startseite#Leistungen#Anwaelte#Referenzen#Veranstaltungen#Kontakt#english#
#
#
#

 

 

 

Steuerstrafrecht

Verteidigungsstrategie

Durchsuchung

Haftbefehl

Expertenteam

Selbstanzeige

Kontrollmitteilung

Amtshilfe / Rechtshilfe

Betriebsprüfung

Steuerberater

Rechtsfolgen

 

Wirtschaftsstrafrecht

 

Steuerstreit

#

 

 

Haftbefehl

 


# Sie werden mit einem Haftbefehl bedroht?


In diesem Fall können Sie sich keine Fehler leisten. Sie brauchen einen erfahrenen Rechtsanwalt, der die Strafprozessordnung beherrscht und sich mit Hartnäckigkeit, Fingerspitzengefühl und Weitblick für Ihre Freiheit einsetzt.


Bei einem drohenden Haftbefehl muss Ihr Verteidiger sofort die Initiative ergreifen und das Argument einer etwaigen Flucht- und Verdunklungsgefahr aus der Welt schaffen. Nur so lässt sich verhindern, dass der Haftbefehl sofort vollzogen wird. Als Lösung dieses Problems bietet sich die freiwillige Abgabe des Reisepasses an. In anderen Fällen hilft das Angebot, an der Aufklärung des Sachverhalts mitzuwirken. Doch Vorsicht: Unternehmen Sie hier keinen unbedachten Schritt. Ihr Rechtsanwalt kann aufgrund seiner Erfahrung eher einschätzen, was zur Abwehr eines Haftbefehls zu tun ist.


Befindet sich der Beschuldigte bereits in Untersuchungshaft, ist taktisch kluges Handeln gefragt. Damit der Beschuldigte wieder auf freien Fuß kommt, ist nicht immer eine Haftbeschwerde nötig. Unsere Erfahrung zeigt, dass Verhandlungen mit der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht oft schneller zur Außervollzugsetzung des Haftbefehls führen als eine Haftbeschwerde.


Eine voreilige Haftbeschwerde birgt zudem ein Risiko: Ist die Begründung zu schwach und wird die Beschwerde abgelehnt, kann sich das auf die Hauptverhandlung negativ auswirken. Denn dort verfügt der Richter bereits über eine richterliche Bestätigung des Tatverdachts. So eine verheerende Vorlage lässt sich nur vermeiden, wenn der Verteidiger die Erfolgsaussichten einer Haftbeschwerde sorgsam prüft.

 

 

 

 

#

 

 

#

#

W&P 

 

Wannemacher & Partner
Rechtsanwälte mbB
 
Baierbrunner Straße 25
81379 München
 
Tel. 089 / 748 22 3 - 0
Fax 089 / 748 22 3 - 999

 

 

Notfall-Rufnummer:

 

In dringenden Fällen wie z.B. Durchsuchung oder Verhaftung:

 

0172 / 318 312 7

#
  ##  

 

# line
    #
Kontakt / Impressum