Wannemacher + Partner Startseite # #
#Startseite#Leistungen#Anwaelte#Referenzen#Veranstaltungen#Kontakt#english#
#
#
#

 

 

 

Steuerstrafrecht

Verteidigungsstrategie

Durchsuchung

Haftbefehl

Expertenteam

Selbstanzeige

Kontrollmitteilung

Amtshilfe / Rechtshilfe

Betriebsprüfung

Steuerberater

Rechtsfolgen

 

Wirtschaftsstrafrecht

 

Steuerstreit

#

 

 

Amtshilfe / Rechtshilfe

 


# Sie vermuten, dass Steuerfahnder im Ausland nach Ihrem Vermögen forschen?


Die Neugierde des Fiskus ist grenzenlos. Wer die Finanzbeamten bei der Informationssuche im Ausland stoppen möchte, muss die Verfahrensregeln für internationale Amtshilfe und Rechtshilfe beherrschen.


Mit der Globalisierung nimmt auch das Interesse der Finanzbehörden an den Auslandsbeziehungen von Steuerzahlern zu. Das hinterlässt bei Steuerstrafverfahren Spuren. Seit bald 30 Jahren steigt die Zahl von Steuerstrafverfahren mit internationalem Bezug signifikant an. Zum Glück sind den Steuerfahndern die Hände gebunden, wenn sie jenseits der Grenzen ermitteln. Das gilt sowohl für deutsche Behörden, die im Ausland nach Steuersündern, Schwarzgeld oder Informationen forschen wollen, als auch für ausländische Behörden, die ihr Informationsbedürfnis in Deutschland befriedigen möchten.


Einfach loslegen und im Ausland auf eigene Faust fahnden, dürfen die Ermittlungsbehörden also nicht. Wie weit die Kollegen in dem jeweiligen Land einspringen und auf internationaler Ebene Amtshilfe oder Rechtshilfe leisten, hängt im Einzelfall davon ab, um welches Land es sich handelt. Erst damit steht fest, welche bilateralen oder multilateralen Staatsverträge zu beachten sind und welche nationalen Vorschriften zur Amtshilfe und Rechtshilfe.


Die Komplexität der Angelegenheit hat für betroffene Steuerzahler einen oft entscheidenden Vorteil: Die Fahnder kommen im Ausland nicht ohne weiteres an die gesuchten Informationen heran. Das heißt nicht, dass sie sich nicht darum bemühen. Wie erfolgreich sie dabei sind, hängt nicht zuletzt davon ab, wie gut sich der betroffene Steuerzahler wehrt. Wannemacher & Partner verfolgt im Einzelfall die folgende Strategie:


Der erste Angriffspunkt liegt im Ausland. Dort versuchen wir alle rechtlichen Hebel in Bewegung zu setzen, um die Ermittlungen gegen unseren Mandanten schon im Keim zu ersticken. Das erreicht die Kanzlei Wannemacher & Partner, indem wir in allen für deutsche Steuerzahler relevanten Ländern mit Rechtsanwälten für Strafrecht und Steuerrecht kooperieren.


Der zweite Angriffspunkt bietet sich im Inland: Wenn die Steuerfahnder doch einmal „Beute“ aus dem Ausland erhalten, müssen wir die Nutzung hierzulande verhindern. Hier kommt uns die Komplexität der Verfahrensregeln für die internationale Amtshilfe und Rechtshilfe gerade recht. Vor Gericht spielen zum Beispiel solche Beweise keine Rolle, die sich Steuerfahnder zu Unrecht beschafft haben.

 

 

 

 

#

 

 

#

#

W&P 

 

Wannemacher & Partner
Rechtsanwälte mbB
 
Baierbrunner Straße 25
81379 München
 
Tel. 089 / 748 22 3 - 0
Fax 089 / 748 22 3 - 999

 

 

Notfall-Rufnummer:

 

In dringenden Fällen wie z.B. Durchsuchung oder Verhaftung:

 

0172 / 318 312 7

#
  ##  

 

# line
    #
Kontakt / Impressum